VITA

Werner Skirde wurde geboren am 17.07.1947 in Greven bei Münster.



Auf dem Bild links sehen wir
Werner als jungen Burschen
(vorne rechts) mit seine Eltern Katharina und August und
seiner Schwester Hannelore.

Er machte in Oberhausen-Sterkrade eine Ausbildung zum Stahlbauschlosser und leitete den Bau von Pipelines.


Am 12. Juni 1970 heiratete
Werner seine Frau Ingrid.


Ein Jahr später erblickte
die erste Tochter Sabine
das Licht der Welt.


Im Jahr darauf kam die zweite
Tochter Heidi hinzu.
Nun war
Werner der Hahn im Korb!


1977 zog Werner mit seiner der Familie aus dem "Ruhrpott" nach Rastede, schulte um und machte sich fortan als Versicherungskaufmann einen Namen.

1981 trat Werner mit großem Engagement in die Freiwillige Feuerwehr Rastede ein, wo er von 1998 bis 2002 Ortsbrandmeister (vorher Stellvertreter seit 1987) war. Für seine nunmehr 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr und sein hohen Verdienste um das Löschwesen erhielt 2006 er das Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes und die Ehrennadel des Oldenburgischen Landesfeuerwehrverbandes in Silber (Berichte: NWZ, Rasteder Rundschau).

Doch nicht nur in der Feuerwehr ist Werner aktiv. Als Gründungsmitglied und Gesellschafter der "Huno Verlag GmbH" war er 1994 an der Gründung der "Rasteder Rundschau" beteiligt sowie an der Gründung des Handels- und Gewerbevereins Rastede (HGV).

Desweiteren engagiert er sich seit 1996 sich als Ratsmitglied in der Gemeinde Rastede und ist Ratsherr der SPD-Fraktion.

2004 starb Werner Frau Ingrid nach langer Krankheit.

Seit 2003 sorgen Werners Töchter für Enkelkinder und diese wiederum für Wirbel:


Mit seiner lieben Karin genießt Werner nun seinen "Lebensabend" in seiner "Residenz" am Wiesenrand.

Zum 60. wünschen wir dir, lieber Werner, noch unzählige schöne Jahre! Bleibt wie du bist und genieße dein Leben!